die Turniergesellschaft vom Einhorn

 

 

Die Turniergesellschaft vom Einhorn setzt sich aus einem losen freundschaftlichen Bund an Rittern und Adeligen zusammen, die unter dem Wappen des Einhorns die Turney ausrufen. Die Turniergesellschaft ist ein rein spieltechnisches Element der Veranstaltung und dient als Hintergrund für das allgemeine Adelsspiel und die Austragung der Turney.

 

Herr Ullrich Birkenschlag zu Krellberg

 

- Vasall des Grafen von Trebont

- Hauptmann unter Königin Katharina von Amberia

 

- oberster Turnierrichter der diesjährigenTurney vom Einhorn

 

 

Hans von Seckendorf zu Birkenfels

 

- Feiherr von Erlenbach

- Truchsess von Grafensburg

 

- Stifter der Turney vom Einhorn

 

Heinrich Lucretia von Weissensand

 

- Prinz von Avarien

- Graf von Luxwedel

- Landgraf von Greifenfurt

- Burggraf von Salzach

 

Matteo da Ponte

 

- Matteo Fransesco da Ponte

- Cavaliere della Costiera Dorata

- Cavaliere Primus delle Corte di Britonia

Grimbold Jonnis von Eisenspitz

 

- Baron von Eisenspitz
- Rí of Wathermeadow
- Familiare des Marturischen Ordens
- Turniermeister der Turniergesellschaft vom Lilienwald
- Maître des trésors et domestiques de la Compagnie de tournoi en l’honneur de Saint Reginald
- Ritter der Gesellschaft vom Kelch der Heiligen Clara zu Nostringen in den Streitlanden
- Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Seiner kaiserlichen Majestät Fridurick III.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turney vom Einhorn